Kolomenskoje - Zarenresidenz© Elisabeth Harzhauser

Mein erster Tag in Moskau führt mich weg von den bekannten Hot Spots ins Grüne. An der Moskwa liegt in einem weitflächigen Park die Zarenresidenz Kolomenskoje.

livorno-venezia-nuovo

Nachdem das mit dem am Pool liegen wegen wechselhaften Wetters nicht dauerhaft durchzuhalten ist, verbringen wir unsere letzten beiden Tage an der Küste wieder mit kleineren Ausflügen.

Arno in Florenz © Elisabeth Harzhauser

Unser Toskana Urlaub beginnt für uns in Florenz. Nach zwei Tagen haben wir schon einen Großteil der Stadt gesehen. Natürlich nicht jede einzelne Kirche und jedes Museum, aber an so manchem Stein sind wir schon mehrmals vorbei gelaufen ;).

El-De-Haus in Köln© Elisabeth Harzhauser

Unser Köln Besuch führt uns gleich am ersten Tag in die düstere Vergangenheit Deutschland ins ehemalige Gestapo Hauptquartier im El-De-Haus. Von 1935 bis 1945 war hier der Hauptsitz der Kölner Gestapo. Heute ist in dem Haus das NS Dokumentationszentrum untergebracht.

koeln-hohenzollernbruecke © Elisabeth Harzhauser

Unsere chaotische Anreise mit mehr als 6 Stunden Verspätung kostet uns den ersten halben Tag in Köln. Das Sightseeing Programm startet für uns also erst heute. Dafür geht’s direkt neben unserem Hotel schon los mit den Sehenswürdigkeiten.

Heeresgeschichtliches Museum

Ich hätte es ja nie erwartet, aber das Heeresgeschichtliche Museum in Wien hat mich echt begeistert! Genauer gesagt eigentlich die zum traurigen Jubiläum heuer neu eröffnete Erster Weltkrieg-Ausstellung. In zwei Sälen wird die Geschichte des Krieges vom Attentat in Sarajevo bis zur Kapitulation anhand zahlreicher Ausstellungsstücke eindrucksstark erzählt.

Ars Electronica in Linz

Ein Teamausflug führt mich diese Woche nach Linz. Wir verbringen zwei Tage im Arcotel Nike direkt an der Donau und widmen uns aktuellen Unternehmens-Themen und gruppendynamischen Übungen. Als besonderes Highlight besuchen wir am Donnerstag Abend die Ars Electronica.