• Wildkräuter©Harzhauser

    Foodcamp 2015

    Die letzten Jahre konnte ich es immer nur online verfolgen, heuer hatte ich endlich mal die Gelegenheit das Foodcamp 2015 live mitzuerleben. Das Event, das von Nina...

  • Restaurant Mama Liu & Sons - Hot Pot © Elisabeth Harzhauser

    Mama Liu & Sons

    Endlich bin ich nun auch einmal dazu gekommen, das groß gehypte Restaurant Mama Liu & Sons auszuprobieren. Gemeinsam mit den Arbeitskollegen koste ich mich durch die traditionelle...

  • Ja Natürlich Spinaci e Feta Pizza © Elisabeth Harzhauser

    Ja Natürlich Pizza Spinaci e Feta

    Ich genieße gerne eine gute italienische Pizza. Zugegebener Weise am liebsten gemütlich zu Hause auf der Couch. Da trifft es sich gut, dass Ja Natürlich vor Kurzem...

  • Swing Kitchen - Vienna Burger © Elisabeth Harzhauser

    Swing Kitchen

    Den ersten Tag der Fastenzeit nutze ich, um mich ganz der veganen Fast Food Völlerei zu widmen und endlich das schon viel gelobte Swing Kitchen auszuprobieren. Als...

  • Restaurant Liebsteinsky - Steak

    Liebsteinsky

    Der Valentinstag steht bei uns traditionell für gutes Essen – gerne in romantischer Atmosphäre. Das Liebsteinsky mit seiner Mischung aus französischem Bistro und NYC-Stil hörte sich vielversprechend...

  • Stadtcafe Wien - Ravioli

    Stadtcafe

    Das Stadtcafe von den Freiraum-Machern startet an einem fast schon verfluchten Standort. Meine Erfahrung mit seinem Vorgänger, dem Orlando di Castello, steckt mir noch schauderhaft in den...

Wenn man wie ich schon in einer Stadt wie New York das Gefühl hat, vom Verkehr überrollt zu werden, dann ist man in Bangkok nahe an einer Panikattacke ;). Der Straßenverkehr ist unorganisiert, die Menge an Fahrzeugen unübersichtlich und die Qualität der Straßen vorsinnflutlich!

Read More

Die Menschen in Thailand wirken unglaublich ausgeglichen und zufrieden. Mit einem Lächeln wandern sie durch ihr sicher oft beschwerliches Leben. Wenn man miteinander redet, geht das stets höflich und ruhig von statten. Wenngleich die Verständigung auf Englisch so ihre Tücken bereit hält ;).

Read More

Von der Qualität des thailändischen Essens haben wir schon vor unserer Abreise Liebhaber in den höchsten Tönen schwärmen hören. Gut schmecken soll es und unfassbar billig sei es noch dazu. Dem kann ich zum Teil zustimmen. Zugegeben, ich bin nicht der allergrößte Fan von asiatischem Essen, aber dennoch habe ich die würzigen Currys in all ihren Variationen schnell zu schätzen gelernt. 

Read More

Heute schaffen wir es endlich mal, die frisch gekaufte Schnorchel-Ausrüstung so richtig einzuweihen. Wir müssen zwar dazu die Insel verlassen, aber Schlimmeres soll uns nicht passieren ;).

Read More

Heute wagen wir uns zum ersten Mal ins Hinterland von Koh Samui und bekommen einen Einblick in die lokalen Sehenswürdigkeiten und Naturwunder. Wir erwarten uns viel, sind aber am Ende etwas enttäuscht.

Read More

Bevor wir mit dem Erkunden der Insel starten, gönnen wir uns heute noch einen weiteren Strand-Tag. Allerdings wagen wir uns von unserem Hotelstrand weg und sehen uns den Chaweng Strand an der Ostküste an. Es soll der beliebteste und schönste Strand der Insel sein. Ersteres können wir nachvollziehen.

Read More

Die letzten zwei Tage waren geprägt von Weiterreise und Ankommen. Wir haben uns mittlerweile schon ganz gut eingelebt im neuen Hotel und genießen es jetzt einfach mal nichts zu tun :).

Read More

Unseren letzten Tag in Bangkok verbringen wir spirituell und politisch. Wir besuchen einen der schönsten Tempel, in dem wir so richtig zur Ruhe kommen und nehmen zum ersten Mal das volle Ausmaß der Zerstörungen durch die monatelangen Demonstrationen wahr.

Read More