Ja Natürlich Pizza Spinaci e Feta

Ja Natürlich Spinaci e Feta Pizza © Elisabeth Harzhauser

Ich genieße gerne eine gute italienische Pizza. Zugegebener Weise am liebsten gemütlich zu Hause auf der Couch. Da trifft es sich gut, dass Ja Natürlich vor Kurzem eine neue Tiefkühlpizza vorgestellt hat. Die Spinace e Feta sorgt mit Bioprodukten und Dinkelteig für gutes Gewissen beim Schlemmen.

Bio Pizza aus dem Tiefkühler

So eine gesunde Variante von Pizza habe ich noch nie aus dem Gefrierschrank genommen, daher bin ich doppelt gespannt, ob sich die Zutatenauswahl auch im Geschmackserlebnis widerspiegelt. Beim Auspacken fällt mir leider gleich einmal auf, dass ein Teil der Pizza abgebrochen ist. Ist mir ehrlich gesagt in meiner langjährigen Aufwärm-Erfahrung noch nicht untergekommen. Aber gut, wir wollen mal nicht kleinlich sein – manchmal hast einfach ein Pech ;).

Genau nach Anleitung im Backrohr bei Heißluft erhitzt, kommt die Pizza ein klein wenig hell aus dem Rohr. Optisch weicht die Realität leider etwas von der Verheißung auf der Verpackung ab. Aber macht euch selbst ein Bild.

Ja Natürlich Pizza Spinaci e Feta mit Verpackung © Elisabeth Harzhauser

Frische Zutaten

Geschmacklich gibt’s allerdings nichts zu meckern. Der Belag schmeckt wirklich nach dem was darauf ist – geschmacksintensive Tomaten, Spinat den man noch als solchen erkennen kann und würziger Feta – ein paar Stücke mehr hiervon hätten mich auch nicht gestört ;). Begeistert bin ich aber vor allem vom Dinkelteig. Der hat einen richtigen Eigengeschmack, ganz im Gegenteil zu vielen herkömmlichen Tiefkühl-Pizza-Böden.

Fazit

Für eine schnelle Pizza aus dem Ofen kann ich die Spinace e Feta von Ja Natürlich – vor allem als gesunde Alternative – sehr empfehlen. Das italienische Original würde ich aber nach wie vor in der Pizzaria eures Vertrauens suchen.

*Ja Natürlich hat mich auf die Spinaci e Feta freundlicher Weise eingeladen.*

Kommentare

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>